Schlagwort: Kundgebung

Antikriegstag 2017 in Schwäbisch Hall

01. September 2017 

Kundgebung und Demonstration
Freitag, 1. September 2017, 17 Uhr
Auftakt am Milchmarkt mit dem Trio „Basis“ – Jochen Narciß, Ernst Hehr und Jochen Zeuner anschließend Demozug durch die Stadt bis zur Schlusskundgebung am Bonhoeffer-Platz mit Ariana Raad (ver.di), Siegfried Hubele (DGB), Angie Sebek (OAT), Musik

Warmlaufphase im Froschgraben

Artikel des „Haller Tagblatt“ vom 16.8.2017
Katja Kipping wirkt entspannt, als sie beim Redaktionsbesuch und bei ihrem Auftritt in der Innenstadt den politischen Willen der Linken deutlich macht.

Sie trägt eine rote Jacke, einen großen silberfarbenen Armreif und dunkle Jeans. Katja Kipping macht einen gelassenen Eindruck. Kein Wunder, sie kommt direkt aus dem Urlaub. Zum Gespräch bringt sie den hiesigen Kandidaten Kai Bock sowie Bernhard Strasdeit, den Landesgeschäftsführer der Baden-Württemberg-Linken, mit in die Redaktion. Die beiden begleiten sie auch bei ihrer Kundgebung am Haller Froschgraben. Ganzen Beitrag lesen »

Katja Kipping Kundgebung in Schwäbisch Hall

14. August 2017 

Am Montag den 14. August wird unsere Parteivorsitzende Katja Kipping zu einer Kundgebung am Froschgraben in Schwäbisch Hall zu Gast sein. Gemeinsam mit dem Kandidaten der LINKEN Schwäbisch Hall/Hohenlohe, Kai Bock, wird es einen Auftritt zur anstehenden Bundestagswahl geben. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen um 17.00 Uhr zur Kundgebung zu kommen.

DIE LINKE demonstriert am 1. Mai mit Gewerkschaften und Beschäftigten

DIE LINKE war am 1.Mai auf der Straße für höhere Löhne, niedrige Mieten, gegen AfD, Pegida und Co.! Und ganz klar: wir unterstützen den Kampf der Pflegekräfte, die für mehr Personal und Entlastung im Berufsalltag kämpfen. DIE LINKE fordert daher auch 100.000 Pflegekräfte mehr! Ganzen Beitrag lesen »

Aufruf zum 1. Mai 2017

Auch dieses Jahr beteiligt sich DIE LINKE Schwäbisch Hall/Hohenlohe an der Demonstration und der Kundgebung des DGB am 1. Mai in Schwäbisch Hall. Wir stehen an der Seite der Werktätigen, der Gewerkschaften und aller Menschen, um den internationalen Tag der Arbeit gebührend zu feiern und um lautstark sowie gut sichtbar, Druck für soziale Gerechtigkeit zu machen. Wir rufen alle Mitglieder und Freunde auf, sich an der Demo, die ab 10.30 Uhr am Arbeitsamt Schwäbisch Hall startet, zu beteiligen. Gemeinsam laufen wir dann zum Hospitalhof, wo die Kundgebung vom DGB stattfindet.

Unser Motto für dieses Jahr lautet: Sozial gerecht, für alle! Ganzen Beitrag lesen »

Kundgebung „Öhringen ist bunt“ auf dem Marktplatz in Öhringen

29. Januar 2017 

ÖB-29-1-17-01

Herz statt Hetze Kundgebung in Tauberbischofsheim

28. Januar 2017 

Kundgebung28-1-17_Flyer
Liebe Freundinnen & Freunde,

am Samstag, 28. Januar 2017 eröffnet der AfD-Kreisverband Main-Tauber seine Geschäftsstelle und MdL Dr. Christina Baum ihr „Bürgerbüro“ in Tauberbischofsheim. Zur feierlichen Eröffnung des Büros spricht der AfD-Bundesvorsitzende und baden-württembergische Vorsitzende der AfD-Fraktion, Prof. Dr. Jörg Meuthen, als Gastredner. Zwar sind zum „Tag der offenen Tür“ nach Eigenangaben „alle Interessierten recht herzlich eingeladen“, doch muss „aus organisatorischen Gründen“ vorab eine Anmeldung erfolgen. Nachdem am 04. März 2016 mehrere JournalistInnen von Lokalzeitungen im Rahmen der AfD-Veranstaltung mit Dr. Alexander Gauland in Wertheim aufgrund Ihres Berufes des Saales verwiesen wurden, bleibt unklar, ob JournalistInnen und politische GegnerInnen den „Tag der offenen Tür“ besuchen dürfen.

Das Büro ist der organisatorische Stützpunkt der regionalen AfD-Aktivitäten und dient der Partei künftig u.a. als Ort für deren Veranstaltungen. So gründete sich beispielsweise am 28. Dezember 2016 die AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative Main-Tauber“ in der künftigen Geschäftstelle der AfD Main-Tauber. Wir rufen gemeinsam zu einer Kundgebung gegen die Eröffnung des „Bürgerbüros“ auf und möchten damit ein deutliches Zeichen gegen die Hetze der Höckes und Meuthens setzen. Zugleich treten wir entschlossen für eine friedliche, solidarische Gesellschaft ein. Wir fordern: „Herz statt Hetze! Rassismus und Nationalismus sind keine Alternative!“

+++ Samstag, 28. Januar 2017 +++ Beginn: 12.30 Uhr (!) +++ Marktplatz, Tauberbischofsheim +++

Die Kundgebung wird von folgenden Organisationen unterstützt: DGB Main-Tauber, Die Linke Main-Tauber, Grüne Jugend Würzburg, IG Metall Tauberbischofsheim, Initiative „Mergentheim Gegen Rechts“, Jusos Main-Tauber, Piratenpartei Main-Tauber. Im Anhang findet Ihr den Flyer der Kundgebung – bitte gebt die Info der Kundgebung sowie den Flyer an Interessierte weiter.

Kein Platz für geistige Brandstifter

kpfgb01
Am Samstag den 19.11.2016 fand in Öhringen am Hafenmarkt eine Kundgebung „Kein Platz für geistige Brandstifter“ in Rufweite zur wieder stattfindenden Kundgebung „Hohenlohe wacht auf“ statt. Ein breites Publikum aus nah und fern sind dem Aufruf verschiedener Organisationen gefolgt und haben ein klares Zeichen gegen Rassismus und rechtspopulistischer Hetze gesetzt. Ganzen Beitrag lesen »