Schwäbisch Hall

Den ländlichen Raum stärken!

Unser Kandidatin: Ellena Schumacher-Koelsch

Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin

Kein “Weiter So” mit Grün-Schwarz – Als LINKE werde ich mich im Landtag für die Menschen im ländlichen Raum einsetzen. Die Kommunen müssen auch nach der Pandemie handlungsfähig bleiben. Meine Forderungen im Landtag sind die Forderungen der Menschen. Der Ausbau von Mobilitätskonzepten, kostenlose Bildung und Erziehung wie auch die Grund- und Regelversorgung im Gesundheitswesen, eine innovative Agrarpolitik und sichere Arbeitsplätze, brauchen eine starke LINKE Kraft im Landtag von Baden-Württemberg.

Forderungen:
  • Einen Kita-Platz, kostenlos, für jedes Kind im Landkreis Schwäbisch Hall
  • Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs mit kurzen Takten und keine Erhöhung der Fahrtkosten – besser noch keine Fahrtkosten
  • BürgerInnenbeteiligung und BürgerInnenentscheide in allen Gemeinden ermöglichen
  • Medizinische Versorgungszentren aufbauen und Kliniken wohnortnah sichern. Gleichberechtigte Zusammenarbeit zwischen Diakoneo und Klinikum Crailsheim
  • Wochenmarkt statt Weltmarkt: Stärkung regionaler, ökologisch nachhaltiger Produktion und Vermarktung
Engagement:
  • Kreisrätin im Landkreis Schwäbisch Hall
  • Stadträtin in der Stadt Schwäbisch Hall
  • Gewerkschaft ver.di
Kontakt: