Freilassung von Deniz Yücel – Was war die Gegenleistung?

Sevim Dagdelen, DIE LINKE: »Die Türkei ist kein Rechtsstaat«


“Wir haben heute eine großartige Nachricht vernommen”, erklärte Sevim Dagdelen am Freitag vor Journalisten in Berlin zur Freilassung von Deniz Yücel aus türkischer Haft . Es gebe allerdings Grund zur Besorgnis: “Es offenbart auch, dass die Türkei eben kein Rechtsstaat ist.” In der Türkei sei eine willfährige Justiz am Werk, die nach politischen Vorgaben, Menschen festsetze oder eben auch freigebe, so die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag. Der türkische Präsident Erdogan habe für die Freilassung des deutschen Journalisten immer eine Gegenleistung verlangt. Nun müsse sich die Bundesregierung vor dem Parlament und der Öffentlichkeit erklären: “Was war die Gegenleistung für die Freilassung von Deniz Yücel?”, so Dagdelen.