Bundestagskandidat Kai Bock bei Podiumsdiskussionen im Wahlkreis unterwegs – Wahlkampfauftakt in Schwäbisch Hall geplant

DIE LINKE lädt zum Wahlkampfauftakt nach Schwäbisch Hall ein

Schwäbisch Hall/Gerabronn 13.7.2017
Die ersten Podiumsdiskussionen hat Bundestagskandidat Kai Bock nun schon hinter sich gebracht. Am Mittwoch den 12. Juli fand bei den Stadtwerken in Schwäbisch Hall eine Diskussionsrunde zum Thema Energiewende und dezentrale Energieversorgung mit den Kandidaten der CDU, SPD, Grüne und LINKE statt. Bock wies unter anderem auf die sozialen Komponenten der Energiewende und der Strompreise hin.

 Am Donnerstag den 13 Juli fand eine Podiumsdiskussion im Gymnasium Gerabronn, organisiert und durchgeführt von den Schülern, statt. Auf die vielen für junge Menschen, interessanten Fragen über das Wahlprogramm, Bildungspolitik, Energiewende und Wahlrecht stellten sich die Bundestagskandidaten, bzw. dessen Vertreter, der im Bundestag vertretenen Parteien. 

Am 25. Juli findet der Wahlkampfauftakt der LINKEN Schwäbisch Hall/Hohenlohe statt. Der Kreisverband lädt alle Mitglieder, Freunde und Interessierte ab 19.30 Uhr in das Restaurant “Rose”, Bahnhofstraße 9 in Schwäbisch Hall ein. Umrahmt wird der Wahlkampfauftakt durch ein sozialkritisches Kabarettprogramm mit der österreichischen Künstlerin Christina Mayerhofer in der es unter anderem auch um die “Rente” gehen wird. Unser Bundestagskandidat wird uns auf den Wahlkampf einstimmen und über geplante Aktivitäten informieren. Weitere Infos auch im Veranstaltungskalender.